Die Stunde der Entscheidung sollte erst im letzten Act des compasscup fallen. So eng wie in der Saison 2018 war es noch nie um die Podest-Plätze im Cup des Segelclub‘s. So gingen die Teams hegibau vom Regattapool Männedorf, das Team Silvia vom Regatta Verein Brunnen, das Burgerstein-Team vom Yacht Club Rapperswil und das veriset-Team vom Regattapool Männedorf mit einem Punktegleichstand in den letzten und entscheidenden Final-Act vom compasscup.

Sturmtief Fabienne

Das Vorspiel des Sturmtiefes Fabienne, brachte passend zum Hitchcock-Final, sehr anspruchsvolle Windbedingungen im Zürcher Seebecken mit. Und so gelang es dem Zürcher Yacht Club unter der Leitung von Sascha Osterwalder am letzten Tag des Herbstpreises, 5 gültige Wettfahrten durchzuführen. Mit variablen Windrichtungen und Windstärken wurden die Team’s des compasscup in Sachen Taktik, Geschwindigkeit und Ausdauer gleichzeitig getestet.

High Noon

Ein Punkt Unterschied entscheiden über Sieg und Niederlage, Podest-Platz oder Ledermedaille. In der compasscup Saison 2018 konnten 38 Einzel-Regatten in vier verschiedenen Segelregionen der Schweiz ausgetragen werden. Mit einer Schluss-Serie von Rängen 2, 2, 1, 1, 7 im letzten und entscheidenden Act 8 am Zürcher Herbstpreis und 4 gewonnenen Act’s von insgesamt 8 Act’s der ganzen Saison 2018, holte das hegibau-Team den Gesamtsieg. Nur mit einem Punkt muss sich das Team Silvia vom Regatta Verein Brunnen geschlagen geben. Und ebenso knapp gewinnt das veriset-Team vom Regattapool Männedorf mit einem Punkt Vorsprung am Act 8 und stösst damit das Burgerstein-Team vom Yacht Club Rapperswil am letzten Act noch vom Podest. Harte Resultate nach einer ganzen Saison zeigen auf, wie hoch das seglerische Niveau und die Leistungsdichte im compasscup mittlerweile ist.

Preisverleihung

An der Preisverleihung im Zürcher Yacht Club fasste Melanie Shaikh, Geschäftsführerin von Compass Yachtzubehör AG, die Saison 2018 nochmals zusammen. Mit der Bootstaufe der veriset-Yacht hat die dreizehnte Saison des compasscup im Zürcher Yacht Club begonnen und mit dem Herbstpreis schliesst der Cup im Zücher Yacht Club die Saison ab. Bis auf den Act in Thun konnten an allen Event’s tolle Wettfahrten gesegelt werden. Erstmals war der compasscup zu Besuch am Genfersee und konnte vor dem Yacht Club Genf an zwei Tagen gleich 10 Wettfahrten bei besten Windverhältnissen absolvieren. Am 24. November 2018 findet in Rapperswil die Saison-Absschlussparty mit Segler und Sponsoren im Dieci statt. Grund zu feiern ist nach einer so erfolgreichen Saison genügend und für jedes Team im compasscup vorhanden.